Raucherentwöhnung durch Hypnose: Im Trancezustand zum Nichtraucher – Funktioniert das?

Viele Wege führen nach Rom. So verhält es sich auch, wenn Du einen Weg suchst, um von dem gesellschaftlich gleichermaßen geliebten wie gehassten Glimmstängel loszukommen. Geliebt von denen, die ihn als Genussmittel betrachten, gehasst von denen, die es besser wissen. Einer der Wege, sich ein für allemal von der Zigarette zu verabschieden, ist die Hypnose. Klinisch durchgeführte Hypnosen sind wissenschaftlich anerkannte Verfahren – und zahlreiche Studien sowie Erfahrungsberichte belegen ihre Wirkung.

Raucherentwöhnung durch Hypnose

Der Weg zum Nichtraucher ist von mehr gesäumt als von Champix und Anti Raucher Floskeln, aber hilft Hypnose gegen Rauchen? Wenn Du Dich mit dem Thema bereits beschäftigt hast, wirst Du feststellen, dass die Erfolgsquoten von Hypnosetherapien zur Raucherentwöhnung außerordentlich hoch sind. Von den Versuchen, im Alleingang rauchfrei zu werden, gelingen gerade einmal 3 – 11 Prozent, wohingegen Personen, die sich Hypnosesitzungen unterzogen, in 50 Prozent aller Fälle mit dem Rauchen aufhören konnten.

Rauchfrei werden mit Hypnose, ja, aber Obacht vor unseriösen Hypnotiseuren!

Wenn Du Hypnose zur Raucherentwöhnung in Betracht ziehst, solltest Du Dir im Klaren darüber sein, dass heutzutage im Internet jeder viel versprechen kann. Scharlatane nutzen den Wunsch von Menschen danach, endlich rauchfrei zu werden, aus und werben mit vermeintlich niedrigen Preisen. Versprechen, die nichts taugen, erkennst Du vor allem an den folgenden Aspekten:

  1. Dir wird eine Raucherentwöhnung in nur einer einzigen Therapiesitzung versprochen,
  2. die Kosten sind im Vergleich zu anderen Angeboten, die mehrere Sitzungen empfehlen, gering und
  3. sie versprechen Dir, dass Du nach der Hypnosebehandlung hundertprozentig rauchfrei sein wirst.

Lass Dir wohlwollend gesagt sein: Hypnosesitzungen sind nicht billig und es müssen, wie es der Plural schon verrät, mehrere Sitzungen stattfinden, damit überhaupt die Chance darauf besteht, mit dem Rauchen aufhören zu können.

Die Kosten einer Raucherentwöhnung mittels Hypnose

Pro Hypnosesitzung musst Du mit Kosten von rund 140 Euro rechnen. Je nachdem, ob Du unter der Woche oder samstags Sitzungen in Anspruch nimmst. Eine Sitzung dauert dabei in der Regel 60-75 Minuten. Viele Hypnotiseure bieten dabei auch sogenannte „Schnuppersitzungen“ an, das heißt, dass Du für die erste Sitzung nichts bezahlst und prüfen kannst, ob eine teure Hypnose-Raucherentwöhnung für Dich infrage kommt.

Hilft die Krankenkasse bei der Raucherentwöhnung?

Wer von seiner Krankenkasse Geld sehen möchte, muss oftmals durch einen Slalom von Anrufen und Anträgen und selbst dann handelt es sich bei diversen Bezuschussungen lediglich um einen Tropfen auf den heißen Stein. Hypnosesitzungen zur Raucherentwöhnung werden in aller Regel von den Krankenkassen nicht bezuschusst, ein Anruf bei der jeweiligen Versicherung kann jedoch die ganz sichere Erkenntnis bringen. Gerade in Zeiten, in denen durch das Rauchen bedingte Erkrankungen wie Lungenkrebs in aller Munde sind, wird auch im Gesundheitswesen heiß diskutiert, ob Raucherentwöhnungsmittel wie Pflaster, Bonbons und Kaugummis, aber auch Hypnosetherapien nicht stärker bezuschusst werden sollen. Falls Deine Krankenversicherung Hypnosesitzungen zur Raucherentwöhnung nicht bezuschusst, ändert sich das womöglich bald.

Erfahrungen zu einem rauchfreien Leben durch Hypnose

Wie Du bereits gelesen hast, ist die Erfolgsquote, mit dem Rauchen aufzuhören, bei Patienten, die zur Hypnose gegriffen haben, sehr hoch. Dieser Erfolg steht jedoch nicht zwangsläufig mit den Erfahrungen der Betroffenen im Zusammenhang. Wie erfolgreich die Raucherentwöhnung mittels Hypnose tatsächlich ist, hängt unmittelbar davon ab, wie gut der Trancezustand bei Dir erreicht werden kann. Nicht alle Menschen fallen gleichermaßen und schnell und tief in den notwendigen Trancezustand, weshalb auch die Anzahl der Sitzungen sowie der sich daran anschließende Erfolg oder Misserfolg an diesen Zustand gekoppelt ist. Außerdem berichten Patienten gelegentlich davon, nach einer kurzen rauchfreien Zeit wieder rückfällig geworden zu sein. Ist der Erfolg durch die Hypnosetherapie also auch groß, der Wille muss dennoch auch danach vorhanden sein.

Raucherentwöhnung durch Hypnose – der beste Weg zu einem rauchfreien Leben?

Wenngleich die Erfolgschancen im Vergleich zu anderen Raucherentwöhnungsprodukten sehr hoch sind, so musst letztendlich doch Du entscheiden, welches Mittel Dir am meisten zusagt und vor allem, wie viel Geld Du bereit bist, in ein rauchfreies Leben zu investieren. Hypnose hilft nachgewiesenermaßen in sehr vielen Fällen, jedoch ist die Krankenkasse oft nicht dazu bereit, diese hohen Kosten zu tragen, wenn es auch weitaus preiswertere Mittel und Wege gibt.

Oliver Sankt - Autor

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.